Nach 29 Jahren endlich wieder Pokalsieger – A-Junioren holen Kreispokal

Bei schönstem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen trafen sich unter strengen Corona-Auflagen, welche von allen Vereinsverantwortlichen des Gastgebenden SV Naundorfs mit großem Aufwand bestens umgesetzt wurden, die A-Junioren vom Nordsachsenliga-Meister und Favoriten der Spielgemeinschaft Oschatz/Dahlen und die A-Junioren des Gastgebers aus Naundorf.

Das Spiel begann und Robert Weber schoss nach einer Unaufmerksamkeit in der Naundorfer-Abwehr in der 4. Minute das sehenswerte 0:1 für Oschatz. Naundorf schüttelte sich kurz und übernahm dann wieder die Spielkontrolle. Unsere A-Junioren erspielten sich mehrere gute Torchancen, allein das Glück beim Abschluss fehlte. In der 28. Minute machte es Robin Heitele dann besser und erzielte durch einen Freistoß von der linken Strafraumgrenze den verdienten Ausgleich.

Die Spielgemeinschaft Oschatz/Dahlen versuchte unsere Defensive immer wieder mit langen Bällen in Verlegenheit zu bringen. Nach einer weiteren Unachtsamkeit in der Naundorfer-Hintermannschaft war Tobias Weber zur Stelle und traf in der 34. Minute zum 1:2 Halbzeitstand für die Gäste.

Mit Anpfiff zur 2. Halbzeit zeigte der Gastgeber aber sofort, dass er gewillt war das Spiel unbedingt drehen zu wollen, erhöhte Tempo und Druck und erzielte 3 wunderbar herausgespielte Tore bei denen Steven Thierbach nach perfektem Zuspiel von Robin Heitele in der 52. Minute zum Ausgleich und ein paar Minuten später nach perfekter Kombination und sensationeller Ablage von Maxi Kaiser in der 63. Minute zum 3:2 traf.

Als dann David Hennig in der 87. Minute, auch wieder nach toller Kombination das 4:2 erzielte, war der Deckel drauf.

Ein kleiner Wehrmutstropfen war eine etwas unnötige rote Karte in der 90. Minute, welche aber nicht's an einem ansonsten umkämpften aber jederzeit fairen Pokalfinale änderte.

Alles in allem ein sehr sehenswertes Finale, welches jederzeit souverän vom Schiedsrichtergespann, unter der Leitung von Sascha Haupt, sicher und erfreulich unauffällig geleitet wurde.

Abschließend zusammengefasst ein hochverdienter Pokalsieg der A-Junioren des SV Naundorfs in einem hochklassigen Finale, super organisiert von den Verantwortlichen des Gastgebers, dafür herzlichen Dank und wir freuen uns auf die nächste Saison.

Ein großer Dank an den Nordsächsischen Fußballverband, dass dieser das Pokalfinale ermöglicht hat. Damit endet eine sehr aufregende und spannende Saison. Für den SV Naundorf nach langen 29 Jahren wieder ein Pokaltitel.

Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainergespann.

Go to top

2012 04 12 12 48 40