Am 23.01.2018 haben wir unsere Winterpause für beendet erklärt. Voller Motivation aber doch etwas eingerostet starteten wir in die Rückrunde. Die erste Trainingswoche bestand aus vielen Laufeinheiten und etwas Ballgewöhnung auf unserem Bolzplatz. Am Sonntag stand dann auch schon das erste Testspiel auf den Plan. Das Spiel fand in Bad Düben gegen den dort beheimateten FV Bad Düben statt. Ein Gegner gegen den wir uns schon öfter in Testspielen messen durften.

Leider haben noch nicht so Viele mitbekommen das wir in die Rückrunde gestartet sind, sodass sich nur 12 Spieler zum Spiel zusammenfanden. Aber immerhin ist so jeder von den Anwesenden genug gelaufen! Folgende Spieler liefen für den SV Naundorf auf:

Christian Krüger (TW), Michael Winkler, Lukas Haynitzsch, Tom Rothfeld, Mark Felgner (C), Luis Barth, Denny Köhler, Christopher Lachmann, Dennis Große, Kevin Danneberg, Ronny Wend

Ersatz- und Gastspieler: Steve Müller Trainer: Helfried Krause

Logo fv bad düben

1. Testspiel Rückrundenvorbereitung

FV Bad Düben

vs.SV Naundorf

1. Herren

0 : 3

dfs wl d naundorf sv
   

Da ich auch erstmal wieder aus der Winterpause erwachen musste fällt der Spielbericht heute etwas kürzer und weniger detailreich aus. Genauso wie das Dübener Spielfeld, irrtümlicher Weise hatte der Platzwart das verkleinerte Großfeld abgekreidet. Dies kam uns aber entgegen. Erwarteten wir doch mit Bad Düben einen höherklassigen und spielstarken Gegner. Also war unsere taktische Marschrichtung klar, an erster Stelle stand das sichere Verteidigen und nach vorn mit schnellen Kontern den Gegner ärgern. So begann dann auch das Spiel. Bad Düben übernahm sofort die Kontrolle. Insbesondere in den ersten Minuten der Partie konnten wir noch sehr gut dagegenhalten und mit guten Kombinationen für Entlastung sorgen. In der 7. Minute wurden diese Bemühungen auch schon belohnt. Nach einem Foul an Dennis ca. 20 Meter vor dem gegnerischen Tor, legte sich Luis den Ball zurecht. Sein guter Schuss fand dann mit etwas Glück auch den Weg ins lange Eck. Der Ball wurde nämlich von der Mauer abgefälscht, sodass der Hüter keine Chance hatte. Nun war Düben endgültig erwacht. Auf dem engen Spielfeld ließen Sie uns kaum Platz. Oft gingen unsere Bälle schon in der eigenen Hälfte verloren. Doch dank einer starken Defensive um unseren Micha blieben die Bemühungen der Dübener erfolglos. Mit einem 1:0 ging es in die Halbzeit.

In dieser wurde dann Steve für Christopher eingewechselt. Die 2. Halbzeit ging genauso weiter wie die Erste endete. Düben rannte an und wir verteidigten geschickt. Wenn dies mal nicht der Fall war, dann war da ja noch Krügi im Tor und das Unvermögen der Dübener im Abschluss. Ab der 55. Minute wurde es dann noch schwieriger für Entlastung zu sorgen. Denn Luis musste verletzt vom Platz und Christoph war schon auf dem Heimweg. Also zu zehnt weiter kämpfen und laufen. Aber schon in der 60. Minute kam dann etwas Entlastung. Ein starker Ball von Lukas und Denny war auf und davon. Erst im Strafraum wurde sein Lauf gestoppt. Allerdings regelwidrig, deshalb gab es Elfmeter für uns. Diesen legte sich Dennis hin und verwandelte eiskalt! Am Spiel änderte sich unterdessen nichts. Düben versuchte weiterhin alles. Doch man merkte ihnen auch an, dass sie schon etwas entnervt waren. So ging es dann schon Richtung Ende der Partie. Da bekamen wir in der 88. Minute noch mal einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Diesmal legte sich Kevin den Ball zurecht. Ein toller Schuss doch der Torwart war zur Stelle und konnte zur Ecke klären. Diese trat Kevin ebenfalls stark und er fand den Kopf von Mark. Dieser lässt sich so eine Chance natürlich nicht entgehen und netzte zum 3:0 ein. Ein Meilenstein für unseren Mark war es doch sein 100.! Treffer im Dress des SV Naundorf. Damit war dann die Partie auch beendet.

Ein guter erster Kick im Jahr 2018, so kann es weitergehen. Natürlich war es ein glücklicher Sieg. Doch wir waren einfach die effektivere Mannschaft. Aus 4 Chancen machten wir 3 Tore. Hoffentlich geht es so weiter!

Auf ein erfolgreiches Jahr 2018

Euer Tom

Go to top

2012 04 12 12 48 40